Fahrten und Freizeiten

Jugendzeltlager

Einmal im Jahr fahren wir gemeinsam mit unseren Jugendlichen auf ein Zeltlager, das abwechselnd von der THW-Jugend auf Bezirks-, Landes und Bundesebene organisiert wird. Das Zeltlager dauert eine Woche (Samstag bis Samstag) und findet meist in der ersten oder letzten Sommerferien-Woche statt. Auf dem Zeltplatz treffen wir mit den Junghelfern der anderen Ortsverbände zusammen, was zwischen 100 und 5.000 Personen sein können. Neben einem breitgefächerten Programm, dass die jeweiligen Organisatoren auf dem Lagerplatz selbst anbieten, planen wir für unsere Jugendlichen in der Regel ein eigenes buntes Programm, das reine Spaß- und Freizeittage (Baden, Klettergarten, Wanderungen), aber auch spannende Führungen durch örtliche Museen, Burgen, Einrichtungen, etc. beinhaltet.

Übernachtet wird in unseren Mannschaftszelten, die die Jugendlichen selber auf- und abbauen müssen, und auf Feldbetten. Mitgebracht werden muss nur das eigene Reisegepäck und ein Schlafsack. Die Verpflegung (Frühstück und Abendessen sowie ein Lunchpaket) wird von der Lagerleitung organisiert.

In den letzten sechs Jahren waren wir bei folgenden Zeltlagern mit dabei. Lesen Sie dazu gerne unsere Berichte.

2019BundesjugendlagerRudolstadt, Thüringen
2018LandesjugendlagerWeilheim, Bayern
2017BezirksjugendlagerMünchen, Bayern
2016Bundesjugendlager Neumünster, Schleswig-Holstein
2015Landesjugendlager Reinwarzhofen, Bayern
2014Bundesjugendlager Mönchengladbach, NRW

Die Teilnahme bei den Zeltlagern ist freiwillig und erfolgt über eine gesonderte Anmeldung. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Zeltlager der beiden letzten Jahre ausgefallen. Für 2022 ist jedoch bereits ein Landesjugendlager in Bayern geplant.

Freizeitausflüge

Da unsere Gruppenstunden nicht in den Ferienwochen stattfinden, bieten wir unseren Junghelfern in den Ferien (meistens in den Sommerferien) je nach Auslastung die Möglichkeit mit uns gemeinsam Ausflüge zu machen. Hierbei stehen vor allem der Spaß und die Stärkung einer positiven Gruppendynamik im Vordergrund. In den letzten Jahren haben wir zum Beispiel Fahrten in einen großen Freizeitpark, Radlausflüge, Bootsfahrten auf der Donau, Ausflüge in den Kletterpark, Rodeln und viele andere spannende Fahrten gemacht. Die Ausflüge sind ein freiwilliges Zusatzangebot für die Jugendlichen.  Auch für diese Sommerferien planen wir wieder einige spannenden Tagesausflüge.